Datum: Mo. 20.04.2020
Link: www.video.servicecenter-kultur.de
Zeit: 11:00 Uhr
Für Wen: Interessierte aus Kommunen, Vereinen, Kulturverbänden, Bildungseinrichtungen, Forschungsinstitutionen oder Stiftungen, FreiberuflerInnen und Solo-Selbstständige
Referent: Jörg Fuhrmann, Hanse Jobcenter Rostock

Die Anmeldung ist HIER möglich.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos

In Ausnahmezeiten wie diesen ist es manchmal notwendig, die materielle Grundsicherung durch Arbeitslosengeld II sicherzustellen. Auch Selbständige und Freiberufliche KünstlerInnen und KulturvermittlerInnen sind anspruchsberechtigt. Der Gesetzgeber hat den Zugang zu Leistungen der Grundsicherung temporär vereinfacht.

Zu den Zugangsvoraussetzungen zu ALG II und weiteren Aspekten wie der vereinfachten Vermögensprüfung, Miet- und Krankenbeitragszuschüssen sowie Rechten und Pflichten der Antragstellenden gibt Jörg Fuhrmann vom Hanse Jobcenter Rostock Auskunft. Besonders in Augenschein genommen werden die spezifischen Bedarfe von Menschen in künstlerischen oder kulturellen Berufen.

Teilnehmer*innen haben während der Veranstaltung die Möglichkeit, ihre spezifischen Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung findet als Videochat unter video.servicecenter-kultur.de statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Fachstelle Kulturelle Bildung M-V & Servicestelle Kultur macht Stark (PopKW e.V.)

Friedrichstraße 23, 18057 Rostock
Christoph Martin Schmidt
schmidt@kubi-mv.de
Tel: 0381-49077 34

Servicecenter Kultur Mecklenburg-Vorpommern
(KARO gAG)

Friedrichstraße 23, 18057 Rostock
Hendrik Menzl
info@servicecenter-kultur.de
Tel: 0381-49077 34