Seminare2019-05-09T13:55:44+02:00

Seminare

Wer in Mecklenburg-Vorpommern Kunst- und Kulturprojekte realisieren will, muss neben einer kreativen, kulturellen und künstlerischen Tätigkeit noch viele verschiedene Dinge im Blick haben: Wie bewerbe ich ein Projekt, damit ich die richtigen Leute erreiche? Wie finde ich mich im Förderdschungel zurecht und wie sieht ein erfolgversprechender Antrag aus? Und was muss ich bei der neuen Datenschutzgrundverordnung beachten?

Kulturelle Bürgerbegegnungen – internationaler Austausch mit dem EU-Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“

Datum: Do. 05.12.2019
Ort: FRIEDA23, FRIEDA Studio (Erdgeschoss)
Zeit: 09:30 – 12:30 Uhr
Für Wen: Interessierte aus Kommunen, Vereinen, Kulturverbänden, Bildungseinrichtungen, Forschungsinstitutionen oder Stiftungen
Dozenten: Jochen Butt-Pośnik, Leiter der Kontaktstelle Deutschland des Programms „Europa für Bürgerinnen und Bürger“

Die Anmeldung unter info@servicecenter-kultur.de möglich.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos

Geld für Städtepartnerschaften und europäische Projekte? Gibt es beim EU-Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ (EfBB). Dieses Programm bietet vielfältige finanzielle Förderungen für Kommunen, Vereine, Kulturverbände, Bildungseinrichtungen, Forschungsinstitute, Stiftungen, Gewerkschaften und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, die mit ihren Aktivitäten zu einer aktiven europäischen Bürgerschaft beitragen. Auf der Informationsveranstaltung erfahren Sie aus erster Hand, was Sie bei Anträgen beachten sollten, wie die EU als Förderer tickt und welche Projektideen hohe Förderchancen haben.

Jochen Butt-Pośnik, der Leiter der Kontaktstelle Deutschland des Programms „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ kommt aus Bonn nach Rostock. Der gelernte Zimmermann und Sozialwissenschaftler stellt das Programm vor und gibt Fördertipps. In einer Praxisphase können eigene Projektideen weiter entwickelt werden.